Hirschmugl Familie
Hirschmugl Austria
Home News J. Hirschmugl Immobilien Consulting Kontakt
Hirschmugl Wohnungen

Josef Hirschmugl



PERSÖNLICHE INFORMATION



Familienstand:Geschieden, 2 Kinder
Staatsangehörigkeit:Österreich
Geboren am:8. März 1946
Geburtsort:Deutsch-Goritz
Eltern:Anton u. Agnes Hirschmugl







AUSBILDUNG



1952 - 1956Volksschule in RatschendorfSteiermark, Österreich
1956 - 1961Hauptschule in Deutsch GoritzSteiermark, Österreich
1961 - 1965Lehre zum Mechaniker in GrazSteiermark, Österreich
1962 - 1965Diplom Populäre Technikinternational School
1966 - 1968Lehre zum IndustriekaufmannSteiermark, Österreich
1970 - 1972Ausbildung zum VersicherungskaufmannÖsterreich
1961 - 1968verschiedene Praktiken in Betrieben, Schulen und Ausbildungsstätten sowie ISO 9000.
1970 - 1971REFA Ausbildung A+BWFI Steiermark
1995Grundkurse für CAD - Anwendungen bei Investronica in München.


Spezielle Ausbildungen zum Bekleidungstechniker erfolgten vor allem mit dem Aufbau und der Führung des eigenen Produktionsbetriebes in Österreich. Auch wurden die entsprechenden Kenntnisse zum Betriebs- und Geschäftsleiter im betriebswirtschaftlichen und kaufmännischen Bereichen dabei erworben.
Dabei wurden alle einschlägigen Ausbildungsmöglichkeiten der österreichischen Industrie und Handelskammern sowie der Wirtschaftsförderungsinstitutionen genutzt. In zahlreichen Kursen, Trainings und Praktiken bis hin zu persönlichen Beratungen konnten etwa die Bereiche Qualitätsmanagement, Buchführung, Rechnungswesen, elektronische Datenverarbeitung, betriebliche Strategien und anderes mehr vervollständigt und präzisiert werden.

TÄTIGKEITEN



  • Mitführung und Mitaufbau eines Betriebes für etwa 100 Mitarbeitern in der Position als Stellvertreter des Betriebsleiters. Der Betrieb produzierte Metallwaren und Zulieferungsteile für die Fahrzeugindustrie.
  • Übernahme und Führung des elterlichen Unternehmens. Durch das plötzliche Ableben meines Vaters waren die Abwicklungen und Betriebsaufteilungen sowie die vorübergehende Führung von Betriebsteilen in verantwortlicher Stellung, notwendig.
  • Eine 20-jährige Führung einer Maklerfirma für Versicherungen, Kredite und Immobilien. Diese Firma wurde von mir bereits in jungen Jahren gegründet und später, neben den sonstigen Tätigkeiten als Industrieller, geleitet und geführt. Dieser Betriebszweig wurde erfolgreich verkauft.
  • Aufbau und 18-jährige Führung eines eigenen Bekleidungsindustriebetriebes mit angeschlossenen Verkaufsgeschäften und eines europaweiten Vertreter- und Vertriebsnetzes. Es wurden eigene Geschäfte in Graz, Bruck und Preding gebaut und eingerichtet. Auf internationalen Messen in Österreich, Deutschland, Italien und in den USA wurde ausgestellt. Eine Vertreterorganisation wurde in diesen Ländern eingerichtet.
  • Einrichtung und Führung einer Handelsfirma in München. Diese Firma, dessen Geschäftsführer ich war, übernahm die Belieferung unserer deutschen und belgischen Kunden (vor dem EU-Beitritt Österreichs).
  • Bau einer Industrieanlage in Form einer etwa 1000 m2 großen Produktionshalle, mit allen Einrichtungen und Strukturen, in Preding in der Steiermark. Alle Planungen und Bauausführungen sowie alle behördlichen Erledigungen erfolgten genauso in Eigenregie wie auch die gesamte technische Adaptierung.
  • Bau und Ausbau einer Wohnanlage mit 20 Wohneinheiten in Preding in der Steiermark. Hierbei wurden eine ehemalige Schule und Fabrikanlage in zwei Ausbaustufen in moderne Wohnungen umgebaut. Ebenfalls wurden alle Infrastrukturen und eine vollbiologische Abwasseranlage errichtet.
  • Aufbau einer Bekleidungsproduktion in Tanger in Marokko. Maschinen und Anlagen des Eigenen, aber auch von weiteren Betrieben in Österreich und Deutschland wurden dabei nach Marokko exportiert, dort in eine zu errichtende Betriebsstätte eingebracht und in Betrieb genommen. Als Betriebs- und Geschäftsleiter hatte ich für die Aufnahme und Ausbildung des Personals, die Errichtung aller Logistiken und Vertriebsorganisationen genauso zu sorgen wie auch die Abwicklung aller zolltechnischen und finanziellen Problemstellungen.
  • Reorganisation eines Produktionsbetriebes mit ca. 200 Mitarbeitern in Tunesien. Für einen deutschen Auftraggeber war ein Bekleidungswerk auf Klein- und Kleinstserien umzustellen. Ein eigener Zuschnitt und die dazunötigen Logistiken mussten dabei entsprechend verändert, neu strukturiert und das Personal entsprechend eingeschult werden. Auch Zulieferer und Wäschereibetriebe mussten auf die Situation neu abgestimmt werden.
  • Betriebs- und Geschäftsleitung eines Bekleidungswerkes in Ungarn. In etwa 3,5 Jahren konnte dabei für zwei belgische Auftraggeber eine Produktion von etwa 70 Mitarbeitern auf etwa 750 Mitarbeitern in einem Eigenbetrieb und etwa 24 angeschlossenen Zulieferbetrieben ausgebaut werden. Erzeugt wurden klassische Herrenhosen und Damen- sowie Kinderbekleidung. Angeschlossen wurden auch Zulieferer für Waschen, Sticken und Nähen. Auch eine eigene Transportlogistik mit mehreren Lkws und eigener Zollabteilung wurde eingerichtet. Neben einer CAD-Anlage wurde auch ein neues Computer - Netzwerk über Internet mit den Mutterhäusern verbunden, von mir eingerichtet und eingeschult. Buchhaltung, Kostenrechnung und Lohnverrechnung (Zeitakkord) wurden international vergleichbar errichtet und einem ungarischen Management angelernt.
  • Aufbau eines Produktionsbetriebes in Kroatien. Von mir wurde dabei auch die Unternehmensgründung als Betriebs- und Geschäftleiter firmenrechtlich, entsprechend des kroatischen Firmenrechtes durchgeführt. Der Produktionsumfang umfasste Produkte aus Carbon, im Speziellen Laufräder für Fahrräder im Hightechbereich. Die Personalauswahl und Einschulung wurden genauso erledigt wie die Produktionseinführung nach ISO 9001. Alle Logistiken für den Transport, der Zollabwicklung und der internationalen Buchführung mussten dabei von mir eingebracht werden.
  • Sanierung und Teilliquidierung eines Zweigunternehmens, sowie Einrichtung eines Franchise - Partners für den österreichischen Markt. Dieses Unternehmen, aus dem Baunebenbereich eines deutschen Mutterhauses, war in Österreich in erhebliche Schwierigkeiten gekommen und stellte eine erhebliche Gefährdung für den Investor dar. Schließlich konnte ein überschaubarer und risikoloser Vertrieb für Österreich eingerichtet werden. Ein Konzept aller notwendigen Aktivitäten und Maßnahmen wurde dabei erstellt und umgesetzt.
  • Reorganisation einer Bekleidungsproduktion in Weißrussland. Dabei wurden innerhalb einer bestehenden weißrussischen Betriebseinheit mit etwa 1100 Mitarbeitern die Strukturen und Logistiken für eine separate Produktion eingerichtet. Eine komplett neue Produktionsstätte wurde dabei von mir geplant, eingerichtet und in Betrieb genommen. Alle Mitarbeiter wurden neu geschult und mit den mitteleuropäischen Standards und Produktionsmethoden bekannt gemacht. REFA, ISO 9000 und neue Computer sowie CAD - Anlagen auf Windows Standard installiert und eingeschult.
  • Reorganisation und Teilerweiterung sowie die technische Leitung eines Betriebes zur Herstellung von Autositzen aus textilen Geweben und Leder in Rumänien. Der Betrieb wurde von etwa 360 Mitarbeitern auf etwa 1 400 erweitert. Für eine bekannte internationale Automarke wurden die Sitzbezüge neu ins Programm genommen und die Produktion hochgefahren. Besonderes Merkmal war auf die Auswahl und Ausbildung neuer junger Mitarbeiter in den Bereichen Logistik und Produktionsleitung zu legen. Der Betrieb gehörte zu einem international agierenden Konzern.
  • Gründung und Geschäftsführung eines Unternehmens in Kroatien. Dieses Unternehmen soll für die Erweiterung von infrastrukturellen Einrichtungen genützt werden. Derzeit werden verschiedene Immobilien geprüft, angekauft und aufgeschlossen sowie Finanzierungs- und Bauvorbereitungen durchgeführt.
  • Teilname an einer Ausbildung (6 Monate) zum Media Power- User, mit dem Ziel einer hohen Qualifizierung in den Grundlagen der Informations- und Kommunikationstechnologien mit SZF Zertifikat.
  • Firmenbetreuung eines JASG - Lehrlingsausbildungslehrganges im BIT - Schulungscenter in Graz. Dabei wurden Schulabgänger für den eintritt in Firmen und Industrieunternehmen konditioniert, trainiert und vermittelt.
  • Teilnahme an den Vorbereitungsarbeiten für die Aufnahme der Schulungstätigkeiten der Firma Bit- Schulungscenter, für den Polnischen Markt.
  • Erstellen und ausführen eines Sanierungskonzeptes bzw. einer Sanierung eines Betriebsgeländes einer ehemaligen Asphalt - Mischanlage. Besonderer Wert war auf eine Wertstoffzerlegung und Umweltgerechte Endsorgung, der etwa 300 Tonnen - Anlage, zu legen. Die Kosten und Risken waren dabei in einer laufenden Insolvenz zu finanzieren und zu begründen.
  • Fach - Tutoring für den Kurs Qualitäts- Management auf der Grundlage der ISO 9001 : 2000. Die Kursbetreuung basierte vornehmlich auf Individuelle Kenntnisse und Bedürfnisse der Teilnehmer in Hinblick auf eine weitere Berufliche Qualifikation.
  • Mentor und Teilhaber eines Betriebes zur Endwicklung, Markteinführung und Produktionsaufbaues von Lebensmittel. Ziel war das Erreichen und die Markteinführung des Produktes "Steirerwurzn" Österreich- weit.
  • Senior Expert Consulter bei ibisacam- Bildungsgesellschaft in Wien. Verschiedene Abteilungen wie IT, Mobilien und Immobilien wurden dabei aufgebaut. Gleichzeitig war ich zuständig für den Aufbau von etwa 70 Standorten (Standortmanagement) über ganz Österreich in denen Qualifizierungsmaßnahmen für Berufstätige, Arbeitslose und Integrationswillige Menschen durchgeführt wurden.
  • Gründung und Geschäftsleitung der Firma HIRO-Tiefenbor GmbH, diese Firma wurde an einen Geschäftspartner weiter verkauft.
  • Gründung der Firma HIRO-Consulting GmbH als Gesellschafter und Geschäftsleiter. Die Firma befasst sich mit dem Engineering und den Großhandel mit Komponenten der Geothermie. Auch bringt sie als OEM- Partner verschiedener Hersteller eine Eigene Wärmepumpe in vier Ländern Europas auf den Markt.


AUSGEÜBTE FUNKTIONEN



Technischer und kaufmännischer Betriebsleiter, geschäftsführender Direktor, Bekleidungstechniker, Schulungsbeauftragter, Konsulent, Trainer und Mentor, Sanierungsmanager, Werkleiter, Geschäftsleiter, Unternehmensberatung einschließlich der Unternehmensorganisation.

SONSTIGE TÄTIGKEITEN



1965 - 1966Absolvierung des Militärdienstes bei der Fliegerstaffel in Graz Thalerhof, als einjährig Freiwilliger mit angeschlossenem Milizdienst.
1966 - 1975Absolvierung der Miliz - Ausbildung zum Unteroffizier in Reserve.
Ab ca. 1968Mitglied der steirischen und österreichischen Handelskammern und der Industriellenvereinigung.
1972 - 1974Vorstandsmitglied des Kreditschutzverbandes von 1870 in Österreich.
Von 1997 anMitarbeit in den Organisationen "Austrian Senior Experts" und im "Wirtschaftsforum der Führungskräfte Österreichs".
2004Teilnahme am Training "Gender Mainstreaming im Kontext arbeitsmarktpolitischer Schulungseinrichtungen", Draxl & Zehentner Consulting Network.
2004 - 2006Schulung, Ausbildung und Coatsching von Unternehmern und Berufseinsteiger.
2006 - 2007Trainer und Mentor für Qualifizierungsmaßnahmen für Qualitäts- und Jugendmaßnahmen.
2007 - 2010Senior Expert Consulter und Standortmanager bei Ibisacam-Bildungsgesellschaft in Wien.
2010Gründung der Firma HIRO-Tiefenbohr GmbH.
2011weiteres Gründung der Firma HIRO-Consulting GmbH, 8504 Preding 236, als Großhandelsunternehmen für Komponenten der Geothermie. Das Unternehmen bringt eine Wärmepumpe als OEM- Partner in vier Ländern Europas auf den Markt.


Mitarbeit in verschiedenen wirtschaftlichen Gremien der österreichischen Industrie und in verschiedenen Beiräten von Berufsbildenden schulen, Institutionen und Hochschulinstituten.

EDV - KENNTNISSE



Alle MS Office- Programme
MS Powerpoint, MS Visio.
Adobe- Grafik- Programme, Ilustrator, InDesign, Acrobat, Premiere, AfterEffects, GoLive, Flash.
Verschiedene Bildbearbeitungs- Programme u.a.m.

SPRACHKENNTNISSE



Englisch, Grundkenntnisse.
Französisch, ungarisch (Einzellkenntnisse).
HIRSCHMUGL.COM

Home
News
J. Hirschmugl
Immobilien
Consulting
Kontakt
KONTAKT

Josef Hirschmugl
Sausal 50
A-8444 St. Andrä-Höch
Tel. +43 3456 27 333
Mobil +43 664 120 70 34
Email: josef@hirschmugl.com
© by web2future.at